Elektronik Großhändler - Customer Centricity Is Key To Succes

Entwicklung einer modernen Kundeninteraktionsplattform für einen Anbieter elektronischer Bauteile

Wie kann der Kunde auch online fühlbar zum König werden? Diese Frage stellte sich ein namenhafter Anbieter für elektronische Bauteile.

Die Antwort auf diese Frage lieferte die Customer Centricity. Diese lässt sich als Basis moderner Kundeninteraktion verstehen. 

Customer Centricity Workshops

Unser Kunde hat sich zum Ziel gesetzt, seinen gesamten Bestellablauf zu digitalisieren ohne dabei die Nähe und den Fokus auf seine Kunden zu verlieren. Sowohl die Bereitstellung von Produktdaten, als auch die parametrisierte Suche nach geeigneten Bauteilen galt es vollständig in die digitale Welt zu transformieren. Als erster Schritt zur Umsetzung dieses Ziels wurde eine agile Arbeitsweise und Konzeption festgelegt. Hauptaugenmerk lag dabei auf den essenziellen Bedürfnissen der Kunden von elektronischen Bauteilen. Diese galt es in einem nächsten Schritt zu ermitteln. Um die grundsätzlichen Anforderungen für die spätere Systemauswahl zu identifizieren, wurden daher im Rahmen mehrerer Customer Centricity Workshops essentielle Kunden-anforderungen- und Bedürfnisse ermittelt. 

Kundeninterviews und -befragung

In Form von qualitativen Kundeninterviews und quantitativen Kundenbefragungen konnten diese im Anschluss validieren und erweitert werden. Dazu zählte auch eine ausführliche Touchpoint-Analyse und das dazugehörige Customer Journey Mapping. Während der konkreten Systemauswahlphase stand synaigy stets als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. 

Fachkonzept

Darüber hinaus stellte synaigy ein ausführliches Fachkonzept zur Verfügung, das vor der Ausschreibungsphase an die jeweiligen Systemanbieter übermittelt wurde. Die Anforderungen seiner Kunden genau zu kennen, ist essentiell. Wir stellen Ihnen die richtigen Werkzeuge zur Verfügung, um diese zu erkennen und die passenden Maßnahmen abzuleiten. 

Key Facts

  • Implementierung eines Produktinformationsmanagementsystems (PIM) sowie einer neuen Kundeninteraktionsplattform 

  • Definition von Systemanforderungen im Rahmen kundenzentrierter Workshop 

  • Begleitung der Systemauswahlphasen durch synaigy